zurück

RATHAUSHALLE MIT HISTORISCHEM FESTSAAL

 

 

Alle Abb.: Einblick in Rathaushalle und Festsaal, Marktplatz 1,
Eröffnung der Ausstellung "STANDPUNKTE II 1986 - 2006"
Fotos: Martin Römer, Frankfurt (Oder)

Diese zweischiffige kreuzgratgewölbte Spätrenaissancehalle gehört mit ihrem hochgotischen dreischiffigen Festsaal, der mit Kreuzrippen eingewölbt ist, zu den schönsten Architekturdenkmälern in dieser Stadt.



 

Der hochgotische Festsaal eignet sich besonders dazu, jungen Bildhauern die Möglichkeit zu geben, sich mit ihren eigenwilligen und herausfordernden Arbeiten (Installationen, Objekte, Skulpturen) mit diesem schönen Raum auseinander zusetzen.


Nicht zuletzt ist es die Symbiose von Architektur und moderner Kunst, die an diesem Ort immer wieder aufs Neue einen spannungsvollen Dialog entstehen lässt. Vorrangig wird hier auch durch die ständig wechselnden Ausstellungen mit dem vielfältigen Bestand der Sammlung des Museums bekannt gemacht. Darüber hinaus finden jährlich mindestens drei Sonderausstellungen (Personal- bzw. Themenausstellungen) statt.