zurück      zurück

Albert Ebert

1906 in Halle (Saale) geboren
1912 - 21 Volksschule in Halle (Saale)
1921 - 39 Lehre als Maurer, Gelegenheitsarbeiter
Möbelträger, Markthelfer, Aushilfsarbeiter,
fliegender Händler und Bauarbeiter
1946 einjähriges Studium an der Burg Giebichenstein
1947 Bau- und Gelegenheitsarbeiter; malt in der Freizeit
1948 Hospitant als Restaurator  in der Moritzburg Halle
1954 - 56 Heizer in der Kunsthochschule
Burg Giebichenstein und Bauarbeiter in Halle
1956 Stipendium der CDU ermöglichte freiberufliches Schaffen als Maler
1976 in Halle gestorben

In der Theaterloge - 1975
Öl auf Pressspanplatte
 21,4 x 14,7 cm
 erworben 1979